Kann man Tränen singen? - Ja man kann ...

Ein Sonnenuntergang und Farben, wie sie schöner kaum sein könnten - die Natur kann so vieles :-) und hier ist sie besonders schön!
Einige Tage habt Ihr von mir nichts gehört. Ich habe Ideen gesammelt, Song-Aufnahmen gemacht, sie angehört und festgestellt: "Da geht noch was" :-)
Im Frühjahr 2014 wird mein neues Album "Cuina ar andir" (Leben und Hoffnung" erscheinen und dann werdet Ihr wissen, warum ich ab und an mal "abtauche" und Ideen sammle. Mein Ziel: Ich möchte ein Album schaffen mit Arthur Sebastian (dem Komponisten), Lennart Cole (dem Mann des Bildes) und noch einigen anderen Unterstützern, dass eine Geschichte erzählt. Ein Album, das Emotionen transportiert und ich bin mit meiner Stimme das Medium :-). Und ich weiß jetzt: Tränen kann man singen!
Ich wünsche Euch einen schönen Abend und schicke Euch viele Grüße aus dem Anisha Cay Homeland mit "Cassiopeia"
http://www.youtube.com/watch?v=A-Pn6Q5MUIw

Beliebte Posts aus diesem Blog